17.02.2016

Devoti-Fantastica hat sich durchgesetzt


Quelle: Finnfare Dezember 2015

Hallo liebe Devoti-Gemeinde. Die Saison 2016 steht vor der Tür. Deswegen hier ein paar Infos aus der Szene. Im internationalen Umfeld hat sich der Devoti-Fantastica absolut durchgesetzt. Bei der WM in Takapuna wurden die ersten 9 Plätze ausschließlich von Fantastica-Rümpfen belegt. Der einzige Nicht-Fantastica-Segler war zwangsweise Tapio Nirkko, dessen Fantastica sehr zu seinem Leidwesen in der Transport-Logistik hängen geblieben war. Die Testphase im Profi-Umfeld kann damit als abgeschlossen bezeichnet werden. Giles Scott setzt voll auf Fantastica und auch Deniss Karpak, bisher ausschließlich auf Wilke unterwegs, hat Anfang Februar einen neuen Fantastica erhalten. Beide Boote konnte ich bei meinem Besuch der Devoti-Werft in Polen besichtigen.

Schon Mitte letzten Jahres war klar, dass der Fantastica bei Wind sowohl auf der Kreuz als auch auf der Vorwind schneller war als die konventionellen Rümpfe. Jetzt, nach einigen Trimmexperimenten, zeigt sich ein ähnliches Bild bei Leichtwind. Insbesondere Vorwind ist das Boot schneller. Auf der Kreuz sind Classic und Fantastica gleich schnell einzuschätzen. Das hat auch die Masters-Szene erkannt: Die englischen Spitzensegler wie Allan Burrell, der Franzose Laurent Hay, Michael Maier aus CZE, die Stuffer-Brüder aus Italien, die Russen und Ukrainer sowieso werden mit Fantastica-Rümpfen am Gardasee aufschlagen. Und nicht nur die…Denn die Master-Reviere Gardasee und danach Barbados sind sicherlich prädestiniert für den Fantastica-Shape.

Wer will kann gerne daher gerne im Vorfeld der Masters am Gardasee den Fantastica testen. Schreibt einfach eine Mail an info@devotisailing.de und wir klären die Details. Aktuell können wir dann neue Fantastica noch pünktlich zur  Deutschen Meisterschaft im Oktober am Chiemsee liefern.

Stand heute sind noch keine gebrauchten Fantastica auf dem Markt erhältlich. Die wenigen Boote, die nun nach der Olympia-Qualifitkation bzw. nach den Spielen auf den Markt kommen sind heißbegehrt. Wer also mit dem Kauf eines solchen Boots liebäugelt, sollte sich jetzt schon bei uns unter info@devotisailing.de melden. Gerne können wir uns über die aktuellen Trimm des Fantastica austauschen. Darüber hinaus können wir über die neuen Doyle Raudaschl-Segel aus dem MAXX-Tuch berichten, die wir in Cannes erfolgreich testen konnten: Schnelle und langlebige Segel, im Handling einfach wie die WB-Sails.